Zuchtziele

Der Golden Retriever ist eine von der FCI anerkannte britische Hunderasse.

Der Golden Retriever ist eine mittelgroße Hunderasse, wo die Rüden bis 61cm groß werden können. Eine kräftige Muskulatur sowie ein gut entwickelter Knochenapparat zeichnen ihn aus. Das Haarkleid ist glatt oder wellig in den Farbe gold oder creme.

Vom Wesen her, ist der Golden Retriever ein freundlicher, intelligenter Hund der gerne arbeitet (apportiert). Ein Goldie ist ruhig, aufmerksam, geduldig und nicht aggressiv.

Das Sprichwort

„Ein Golden vertreibt keinen Einbrecher; stattdessen freut er sich über den Besuch und hilft jenem, die Wertsachen aus dem Haus zu tragen“

sagt eigentlich alles über das Wesen aus.

Ursprünglich wurden Golden Retriever zur Jagd gezüchtet um z.B. geschossene Vögel aus dem Wasser zu apportieren (zurückbringen). Daraus lässt sich auch die heutige oft ausgeprägte Wasseraffinität herleiten. Viele Goldies sind gute Schwimmer. Auch zeichnen sich Goldies durch ausgesprochene Menschenfixiertheit aus, sowie viel Einfühlungsvermögen.

Diese Merkmale führen dazu dass Golden Retriever heute oft als Blindenbegleithund, Behindertenbegleithund, Rettungshund und sogar zu Spreng/Drogenhunde ausgebildet werden. Am meisten wird er als Familien und Begleithund gehalten.

—————————————————————————————————————–

Unsere Goldies leben als Vollwertige Familienmitglieder in unserer Familie. Wir wollen das unsere Hunde ebenso aufwachsen können. Einen Hund als Zwingerhund zu vermitteln kommt für uns nicht in frage. Wir haben unsere Hunde als Welpen in unsere Familie aufgenommen und aufgezogen und mit Ihnen alle erforderlichen Untersuchungen für die Zuchttauglichkeit absolviert. Sie sind auf vielen Ausstellungen zu besuch. Auch nach der Zucht bleiben Sie in unserer Familie erhalten.

Unsere Verpaarungen sind lange geplant um das freundliche Wesen der Tiere weiter zu behalten, ebenso die Apportiefreudigkeit sowie ein ausgeglichenes Wesen und den starken Knochenbau.

Auch wir Fellnasenbesitzer sind bemüht alles für unsere lieben Mitbewohner zu geben. So sind regelmässige Fort – Weiterbildungen eine Selbstverständlichkeit.
Wir besitzen beide die “Sachkunde für Hundhalter” gemäß §11 Abs.3 LHundG NRW
Auch den Sachkundelehrgang Hundehaltung nach §11 TieSchG Abs. 1 Nr. 3,5,8a bei der Hundeakademie Köln haben wir beide besucht.
Auch andere Fortbildungsseminare werden von uns besucht.
Die ausgestellten Bescheinigungen können bei einem persönlichen kennenlernen gerne eingesehen werden.

Wenn Sie Interesse haben, lesen Sie bitte folgende Infos und setzen sich gerne mit uns in Verbindung.